BSR aktuell


  Kalender 


Anmeldungen für alle Schulformen sind noch möglich. Informieren Sie sich Initiates file downloadhier und auf den Seiten im Opens internal link in current windowBildungsangebot. Nutzen Sie bitte  Mails oder den Postweg, Originalbelege können nachgereicht werden.

Aktualisierung So., 29.03.20/koe

Auf Weisung des Hessischen Opens external link in new windowKultusministeriums fällt der Unterricht  ab Montag, 16.03.2020, bis zu den Osterferien aus. Ein Verdachtsfall vom 12.03.20 hat sich glücklicherweise als negativ erwiesen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten insbesondere zur Prüfungsvorbereitung Unterrichtsmaterialien und Aufgaben auf elektronischen Weg. Nachfragen bei den Lehrkräften und den Klassenleitungen sind per Mail möglich (siehe auch unter Kontakt). 
Zur Gesundheitsvorsorge richtet der Jugendärztliche Dienst diese Initiates file downloadHinweise an die Erziehungsberechtigten und die Schülerschaft.

Die Praktika der 11SozAss sind ab sofort ausgesetzt, die der 12SozAss und der 11FOS bis zu den Osterferien unterbrochen , die Praktika der BzB/PuSch und zweijährigen Berufsfachschule entfallen.
Das Berufspraktikum für Studierende der Fachschule für Sozialwesen kann fortgesetzt werden, wenn die Einrichtung geöffnet ist und eine Weiterbeschäftigung möglich ist. (Hessisches Kultusministerium, Opens external link in new windowFAQ, 19.03.20). Den Berufspraktikant*innen, die nicht beschäftigt werden können, sollen nach mündlicher Aussage durch das HKM keine Nachteile in der Ausbildung entstehen.

Die Studienfahrten der 12FOS und der 11SozAss sowie alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen werden abgesagt. Das Land Hessen tritt für Stornokosten ein.

Schulische Prüfungen werden im Einzelfall geregelt, bitte informieren Sie sich hier und bei der Klassenleitung.
Die DSD-Pro Sprachprüfung für InteA-Klassen wird auf Mitte Mai verlegt.
Die Projektprüfungen der zweijährigen Berufsfachschule finden nicht vor den Osterferien statt.
Die Feststellungsprüfungen zur Aufnahme in die Fachschule für Sozialwesen werden nach den Osterferien durchgeführt.
Die Kurse zum Erwerb des Staplerführerscheins am 20./21.0320 und 27./28.20 werden verlegt.

Die Präsentationsprüfungen der Fachschule zur Sozialwesen finden nicht vor den Osterferien statt. Ebenso entfallen die Projektpräsentationen der 12SozAss (Päd) vorerst.

Die Schule ist nach bisheriger Sachlage wie folgt für den Publikumsverkehr geöffnet:

Schulleitung: Telefonisch erreichbar Mo.-Fr. von 8.00 - 13.00 Uhr, persönlich nach Terminvereinbarung.

Sekretariat: telefonisch erreichbar Mo. - Fr.  von 7.00 - 15.00 Uhr, Publikumsverkehr ist zur Zeit nicht möglich.

Maßnahmen wegen Prüfungen im Teilzeitbereich der Opens external link in new windowIHK und der Opens external link in new windowHK sind jeweils dort abzufragen. Die Opens external link in new windowzentralen Prüfungen werden für Juni 2020 terminiert.

Veranstaltungen anderer Träger im Schulgebäude  sind dort abzufragen.

Weitere Informationen werden regelmäßig hier und im Schulportal oder per Mail veröffentlicht, informieren Sie sich umfassend. Lehrkräfte können ihre Mails direkt über die über den Anbieter unter der Website "webmail.mittwald.de"  abfragen.

 

 


 

 

Theaterprojekt der Integrationsklassen & der Fachschule für Sozialwesen

Die Wundersame Verwandlung des Kevin Müller oder ein Traum, der alles verändert

Zum dritten Jahr in Folge präsentieren die Fächer "Interkulturelle Bildung" (Fachschule für Sozialwesen) und "Deutsch als Zweitsprache" (Integrationsklassen) unter der Spielleitung von Elisabeth Neiman am 28. Mai 2019 ein gemeinsames Theaterstück.
Nach dem Ansatz des biographischen Theaters sind die Gedanken, Erlebnisse und Gefühle der Jugendlichen und jungen Erwachsenen Grundlage des Theaters. Die gemeinsame Erarbeitung von theaterästhetischen Mitteln bildet eine Palette an Ausdrucksmöglichkeiten, die auch mit wenigen Sprachkenntnissen verständlich sind.


Beim Theaterbesuch, Wiesbadener Staatstheater 

Das Stück aus dem Jahr 2017 wurde ebenso bei den Hessischen Schultheatertagen in Schlitz aufgeführt, im 2018 wurde das Ensemble mit dem Integrationspreis des Rheingau-Taunus Kreises ausgezeichnet.

Opens external link in current window www.geisenheim.de

Integration auf der Bühne: Theaterstück in Geisenheim Initiates file downloadWiesbadener Kurier, 17. Mai 2019

Tag der offenen Tür am 23. November 2018

Leitet Herunterladen der Datei ein

Öffnet externen Link in neuem FensterWiesbadener Kurier vom 24. November 2018

Leitet Herunterladen der Datei ein

Öffnet externen Link in neuem FensterRheingau Echo vom 29. November 2018

            

Rheingau Echo vom 29. November 2019

Solidaritätslauf 2018

8.000 Euro bei Solidaritätslauf erlaufen

Berufliche Schulen Rheingau gaben Spenden an Zwerg Nase und Deutsche Krebshilfe...

Lesen Sie weiter den Artikel im Leitet Herunterladen der Datei einRheingau Echo vom 21. Juni 2018.

Theaterprojekt der Integrationsklassen

Fatime oder die Befreiung der Träume

Junge Flüchtlinge spielen professionell Theater in den Beruflichen Schulen Rheingau

Wiesbadener Kurier vom 7. Juni 2018

Junge Flüchtlinge begeistern auf der Bühne der Beruflichen Schulen

Rheingau Echo vom 14. Juni 2018

Theaterprojekt der Integrationsklassen & der Fachschule für Sozialwesen

Drei Märchen - Drei Kulturen

Theaterprojekt an den Beruflichen Schulen Rheingau schweißt zusammen ...
Wiesbadener Kurier vom 3. Juni 2017

 
Interkulturelle Erziehung mit Theater ...
Wiesbadener Kurier vom 26. Mai 2017

 
Theater in der Berufsschule ...
Rheingau Echo vom 18. Mai 2017


Geisenheimer Integrationsklassen führen drei Märchen bei Theaterprojekt auf
...
Wiesbadener Kurier vom 12. Mai 2017 

                                                   

Tag der grundlosen Nettigkeiten am 17. Februar 2016

Der 17. Februar ist der offizielle Tag der grundlosen Nettigkeiten

Berufliche Schulen Rheingau gestalteten einen Projekttag zum Thema Nettigkeiten ...

Lesen Sie weiter den Artikel im Leitet Herunterladen der Datei einRheingau Echo

vom 23. Februar 2017.

 

Weihnachtsbasar am 12. Dezember 2016 - von der Schülervertretung organisiert

Die ganze Schule war ein Weihnachtsbasar

Schüler der Beruflichen Schulen Rheingau luden zum traditionellen Weihnachtsmarkt ein ...

Lesen Sie weiter den Artikel im Leitet Herunterladen der Datei einRheingau Echo

vom 15. Dezember 2016.

 

Solidaritätslauf 2016

Angeregt durch die Religionslehrer Klemens Rasche und Wolfgang Heep und unter organisatorischer Mitwirkung der Schulsozialarbeit, vertreten durch Melanie Stula und Daniela Ruthardt, führte die Schülervertretung am 22. März 2016 einen Solidaritätslauf um das Sportgelände in Geisenheim durch. Die Schülerinnen und Schüler warben Sponsoren für jeden gelaufenen Kilometer und legten sich mächtig ins Zeug. So kamen fast 10.000,00 €uro zusammen. Für die körperliche Stärkung sorgten Klassen mit jungen Flüchtlingen unter tatkräftiger Unterstützung ihrer Lehrkräfte.

Die Empfänger der gesammelten Gelder bedanken sich bei den Schülerinnen und Schüler und freuen sich über die sich daraus ergebenden Möglichkeiten. 

Zwerg Nase kümmert sich um einen Bereich, der vielen Jugendlichen besonders am Herz liegt, der Biberbau in Wiesbaden Biebrich wird einen Teil der Spendengelder für eine Jahrespraktikantin der Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz verwenden und mit der Deutschen Gesellschaft für Knochenmarksspenden hatte die BSR bereits im Dezember zu tun, als sich über 100 Schülerinnen und Schüler typisieren ließen.

Die Schülerschaft und das Kollegium der Beruflichen Schulen wollen sich auch in Zukunft im ehrenamtlichen Bereich engagieren.

Lesen Sie auch den Artikel dazu im Öffnet externen Link in neuem FensterWiesbadener Kurier vom 31. Mai 2016.

Typisierungsaktion im Dezember 2015

Jeder kann Leben retten
Große Typisierungsaktion der Beruflichen Schulen Rheingau ...

Lesen Sie weiter den Artikel dazu im Öffnet externen Link in neuem FensterRheingau Echo  vom 10. Dezember 2015.

Solidaritätslauf 2014

8.767 Euro für Zwerg Nase erlaufen

Beruflichen Schulen Rheingau übergaben großzügige Spende an schwer kranke Kinder ...

Lesen Sie weiter den Artikel im Öffnet externen Link in neuem FensterRheingau Echo vom 31. Juli 2014.

Stele für Toleranz

Als Zeichen toleranter Lernorte wurde am 8. Juni 2009 die Stele für Toleranz an den Beruflichen Schulen Rheingau eingeweiht.

Die Schule steht als Lernort, an dem sich Lernende wohl und angenommen fühlen und individuelle Unterstützung erfahren. Schülerschaft und Kollegium üben Toleranz indem sie andere annehmen und ihnen Empathie entgegenbringen.