BSR aktuell


Informationsabend für Vollzeitschulformen am 05.02.2019 von 18.00 - 20.30 Uhr



Wir informieren über verschiedene Schulabschlüsse und Berufsfelder


 

 

 

 

 

 

Informationen zu den Bildungsgängen zur Berufsvorbereitung (BzB)

Ziele der Schulform

Der Erwerb von Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Methodenkompetenz sind bedeutende Ziele des Unterrichtes im Bereich BzB.

Darüber hinaus vermittelt der Unterricht:
  • allgemein bildende Grundlagen, besonders in den Lernbereichen Deutsch und Mathematik,
  • berufliche Basisqualifikationen mit dem Ziel einer Ausbildungsreife,
  • Integration in die Berufs- und Arbeitswelt,
  • Erwerb einer der Abschlüsse:
    • Abschluss der Berufsvorbereitungsschule
    • einem dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschluss
    • einem dem qualifizierten Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschluss.
Organisationsform BzB
An den Beruflichen Schulen Rheingau werden mehrere Klassen der Berufsvorbereitung geführt.
Die Schülerinnen und Schüler werden in den allgemein bildenden Fächern Deutsch, Mathematik, Politik und Wirtschaft, Sport, Religion/Ethik und Naturwissenschaften unterrichtet. Für den fachpraktischen Unterricht werden Metalltechnik, Holztechnik, Lebensmitteltechnik, Garten- und Landschaftsbau , Textiltechnik und Pflege angeboten.
Außerdem wird Deutsch für Sprachanfänger und Englisch als Vorbereitung zum Erwerb des qualifizierten Hauptschulabschlusses unterrichtet.
Aufnahmevoraussetzungen
In die Bildungsgänge der Berufsvorbereitung  können Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden,
  • die das 10. Schuljahr absolvieren wollen (Erfüllung der erweiterten Vollzeitschulpflicht),
  • die zu Beginn des Schuljahres noch keine 18 Jahre alt sind,
  • die mindestens das 8. Schuljahr in einer allgemein bildenden Schule besucht haben,
  • Jugendliche, die keinen Hauptschulabschluss erlangt haben,
  • Aussiedler, Migranten, Asylbewerber, d.h. Jugendliche, die deutsche Sprachkenntnisse aufbauen und erweitern wollen,
  • Jugendliche, die Unterstützung bei der Berufsorientierung brauchen und noch keinen Ausbildungsplatz haben.
Anmeldformulare finden Sie auf dieser Homepage unter "Organisation" und dort bei Öffnet internen Link im aktuellen FensterAnmeldung.