BSR aktuell


  Kalender 


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

leider machen es die stark steigenden Infektionszahlen notwendig, dass  ab dem 25.11.2021 auch am Sitzplatz der Mund-Nasenschutz getragen werden muss. Es bleibt bei der dreimaligen Testung bzw. der Testung an beiden Berufsschultagen.

Am Unterricht und Schulveranstaltungen darf nur teilnehmen, wer vollständig geimpft bzw. genesen (Genesungsnachweis darf max. 6 Monate alt sein) ist oder einen Negativtest vorlegt, der nicht älter als 48 h sein darf. Lesen Sie dazu auch dasInitiates file download Schulschreiben des Kultusministeriums vom 23.11.2021.

Die Vollzeit- und Blockklassen werden vor Unterrichtsbeginn montags, mittwochs und freitags getestet.

Die Klassen der Teilzeit und die FOS 11-Klassen werden an beiden Berufsschultagen vor Unterrichtsbeginn getestet, auch wenn diese unmittelbar aufeinander folgen. 

Die Einwilligungserklärung für die Tests in der Schule können Sie hier downloaden: Initiates file downloadEinwilligungserklärung zur Durchführung von kostenfreien Antigen-Tests.

Zur weiteren Information und Orientierung finden Sie nachstehend die generellen Hygienepläne und den der BSR Geisenheim sowie den Quarantäneerlass:

 

Ulrich Schweers
- Schulleiter -

 

 

Vorstellung der Ausbildungsberufe

Ausbildungsberufe und Organisation
An den Beruflichen Schulen Rheingau findet die schulische Ausbildung der folgenden gastronomischen Berufe statt:
Der Unterricht der Berufe Systemgastronom/in und Hotelkaufmann/-kauffrau erfolgt an den BSR nur im 1. Lehrjahr zusammen mit den Hotel- und Restaurantfachleuten. Im Anschluss daran werden die Hotelkaufleute in schulbezirksübergreifenden Fachklassen an der Friedrich-Bergius Schule in Frankfurt und die Systemgastronomen in Boppard unterrichtet.
Die Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe (zweijährige Ausbildung) und zum/zur Hotelfachmann/-frau, sowie zum/zur Restaurantfachmann/-frau (dreijährige Ausbildung) erfolgt bis zur Abschluss-prüfung an den Beruflichen Schulen Rheingau.
Die Ausbildung findet in Blockform statt: d.h. eine Woche schulische, zwei Wochen betriebliche Ausbildung.
Die Zeiten sind dem aktuellen Blockplan zu entnehmen.

Unterricht
Der fachtheoretische Unterricht orientiert sich an dem bundeseinheitlichen Lernfeldkonzept und erfolgt stufenbezogen, d.h. im ersten Ausbildungsjahr werden alle Berufe der Gastronomie in den gleichen Lernfeldern unterrichtet, die weitere Spezialisierung erfolgt stufenweise von Ausbildungsjahr zu Ausbildungsjahr. (Leitet Herunterladen der Datei einStufenausbildung)
Im Englischunterricht werden die Auszubildenden ihren Vorkenntnissen entsprechend in unterschied-lichen Kompetenzstufen unterrichtet. Das Curriculum für drei Jahre finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier.
Neben dem theoretischen Unterricht wird auch fachpraktischer Unterricht in speziellen Fachräumen (Hotelküche/Restaurant/EDV-Raum) angeboten.
Für Projekte zum selbstorganisierten Lernen stehen die neuesten Medien zur Verfügung.
Exkursionen und Betriebsbesichtigungen, sowie die Ausrichtung interner Veranstaltungen runden das Ausbildungskonzept ab.