BSR aktuell


  Kalender 


Anmeldungen für alle Schulformen sind noch möglich. Informieren Sie sich Initiates file downloadhier und auf den Seiten im Opens internal link in current windowBildungsangebot. Nutzen Sie bitte  Mails oder den Postweg, Originalbelege können nachgereicht werden.

Aktualisierung So., 29.03.20/koe

Auf Weisung des Hessischen Opens external link in new windowKultusministeriums fällt der Unterricht  ab Montag, 16.03.2020, bis zu den Osterferien aus. Ein Verdachtsfall vom 12.03.20 hat sich glücklicherweise als negativ erwiesen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten insbesondere zur Prüfungsvorbereitung Unterrichtsmaterialien und Aufgaben auf elektronischen Weg. Nachfragen bei den Lehrkräften und den Klassenleitungen sind per Mail möglich (siehe auch unter Kontakt). 
Zur Gesundheitsvorsorge richtet der Jugendärztliche Dienst diese Initiates file downloadHinweise an die Erziehungsberechtigten und die Schülerschaft.

Die Praktika der 11SozAss sind ab sofort ausgesetzt, die der 12SozAss und der 11FOS bis zu den Osterferien unterbrochen , die Praktika der BzB/PuSch und zweijährigen Berufsfachschule entfallen.
Das Berufspraktikum für Studierende der Fachschule für Sozialwesen kann fortgesetzt werden, wenn die Einrichtung geöffnet ist und eine Weiterbeschäftigung möglich ist. (Hessisches Kultusministerium, Opens external link in new windowFAQ, 19.03.20). Den Berufspraktikant*innen, die nicht beschäftigt werden können, sollen nach mündlicher Aussage durch das HKM keine Nachteile in der Ausbildung entstehen.

Die Studienfahrten der 12FOS und der 11SozAss sowie alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen werden abgesagt. Das Land Hessen tritt für Stornokosten ein.

Schulische Prüfungen werden im Einzelfall geregelt, bitte informieren Sie sich hier und bei der Klassenleitung.
Die DSD-Pro Sprachprüfung für InteA-Klassen wird auf Mitte Mai verlegt.
Die Projektprüfungen der zweijährigen Berufsfachschule finden nicht vor den Osterferien statt.
Die Feststellungsprüfungen zur Aufnahme in die Fachschule für Sozialwesen werden nach den Osterferien durchgeführt.
Die Kurse zum Erwerb des Staplerführerscheins am 20./21.0320 und 27./28.20 werden verlegt.

Die Präsentationsprüfungen der Fachschule zur Sozialwesen finden nicht vor den Osterferien statt. Ebenso entfallen die Projektpräsentationen der 12SozAss (Päd) vorerst.

Die Schule ist nach bisheriger Sachlage wie folgt für den Publikumsverkehr geöffnet:

Schulleitung: Telefonisch erreichbar Mo.-Fr. von 8.00 - 13.00 Uhr, persönlich nach Terminvereinbarung.

Sekretariat: telefonisch erreichbar Mo. - Fr.  von 7.00 - 15.00 Uhr, Publikumsverkehr ist zur Zeit nicht möglich.

Maßnahmen wegen Prüfungen im Teilzeitbereich der Opens external link in new windowIHK und der Opens external link in new windowHK sind jeweils dort abzufragen. Die Opens external link in new windowzentralen Prüfungen werden für Juni 2020 terminiert.

Veranstaltungen anderer Träger im Schulgebäude  sind dort abzufragen.

Weitere Informationen werden regelmäßig hier und im Schulportal oder per Mail veröffentlicht, informieren Sie sich umfassend. Lehrkräfte können ihre Mails direkt über die über den Anbieter unter der Website "webmail.mittwald.de"  abfragen.

 

 


 

 

Kooperation auf europäischer Ebene

Das Programm Praxis und Schule (PuSch), das zum 01.08.2015 gestartet ist und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert wird, ermöglicht es derzeit knapp 40 Schülerinnen und Schülern mit erheblichen Lern- und Leistungsrückständen, ihren Hauptschulabschluss im Schuljahr  zu erreichen.

PuSch folgt auf die beiden ESF-finanzierten Programme SchuB (Lernen und Arbeiten in Schule und Betrieb) und EIBE (Eingliederung in die Berufs- und Arbeitswelt), die zum Schuljahresende 2014/15 ausgelaufen sind.

Durch die individuelle Förderung im PuSch-Programm kann es zudem gelingen, für Schülerinnen und Schüler mit erheblichen Lern- und Leistungsrückständen nach Erreichen des Hauptschulabschlusses den Eintritt in die duale Ausbildung zu ermöglichen und Zugänge zu neuen Bildungswegen zu eröffnen. Die kontinuierliche Stärkung des Selbstwertgefühls durch positive Schulerfahrung ist ein wesentlicher Aspekt der PuSch-Förderphilosophie. Praxisorientierte Bestandteile der Förderung haben zum Ziel, den Jugendlichen aktiv auf seine Rolle im Berufsleben vorzubereiten und unterstützen ihn darin, sich für die eigene Entwicklung verantwortlich zu fühlen und sich selbst für Ziele einzusetzen.

siehe auch Öffnet internen Link im aktuellen FensterFörderprogramm des ESF - Praxis und Schule

­