BSR aktuell


  Kalender 


Öffnungszeiten des Sekretariats der BSR Geisenheim in den Sommerferien

Dienstag,     20.07.2021:
10 h bis 12 h
Donnerstag, 22.07.2021:
10 h bis 12 h

Dienstag,     27.07.2021:
10 h bis 12 h
Donnerstag, 29.07.2021:
10 h bis 12 h

Dienstag,     17.08.2021:
10 h bis 12 h
Donnerstag, 19.08.2021:
10 h bis 12 h

Dienstag,     24.08.2021:
10 h bis 12 h
Donnerstag, 26.08.2021:
10 h bis 12 h

Sollte die Eingangstüre während der Öffnungszeiten verschlossen sein, nutzen Sie bitte die Klingel. Zur Abgabe von Unterlagen nutzen Sie bitte den Briefkasten am Haupteingang.

Einschulungen am 30.08.2021 (Bekanntgabe der Räume durch Aushang):

08:30 h: Teilzeitberufsschule (alle Auszubildende mit Ausbildungsverträgen im dualen System)

09:30 h: BÜA (Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung)

10:00 h: Zweijährige Höhere Berufsfachschule für Sozialassistenz

10:30 h: Fachoberschule

11:00 h: Fachschule für Sozialpädagogik

Einen Wegweiser unserer vollschulischen Angebote finden Sie Initiates file downloadhier.

Beginn des Unterrichts nach Stundenplan am 31.08.2021.

 

 

 

 

 

 

Informationen zu den Bildungsgängen Praxis und Schule (PuSch B)

Hinweis:
PuSchB wird an den BSR Geisenheim nur noch im Schuljahr 2020-2021 angeboten.
Ziele der Schulform

Der Unterricht trägt in erster Linie zur Entwicklung der beruflichen Handlungskompetenz der Jugendlichen bei, um ein hohes Risiko des Schulabbruchs und der Arbeitslosigkeit präventiv zu vermindern. Die Schülerinnen und Schüler sollen so an die Ausbildungsreife herangeführt werden.

Unterrichtsinhalte
  • allgemein bildende Grundlagen, besonders in den Lernbereichen Deutsch, Mathematik und Englisch sowie in Naturwissenschaften, Politik und Wirtschaft, Sport und Religion/Ethik.
  • berufliche Basisqualifikationen mit dem Ziel einer Ausbildungsreife in den Bereichen Metalltechnik, Holztechnik, Ernährung und Hauswirtschaft, Textile Gestaltung, Pflege
  • Integration in die Berufs- und Arbeitswelt (Praxisreflexion, Praktika)
  • Erwerb einer der Abschlüsse:
    • Abschluss der Berufsvorbereitungsschule
    • einem dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschluss
    • einem dem qualifizierten Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschluss.
Organisationsform

Neben dem schulischen Unterricht findet eine individuelle Förderung statt. Gemeinsam mit den Jugendlichen, den Lehrkräften und einer sozialpädagogischen Fachkraft  werden realistische Zielvereinbarungen formuliert, regelmäßig überprüft und fortgeschrieben.

Aufnahmevoraussetzungen
In das Förderprogramm der Europäischen Union können Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden,
  • auf Grund einer Bewerbung
  • die in Übergangskonferenzen und auf Empfehlung der Klassenkonferenzen für die Maßnahme als geeignet benannt werden,
  • die über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift verfügen,
  • die zu Beginn des Schuljahres noch unter 19 Jahre alt sind,
  • die verlängerte Vollzeitschulpflicht erfüllt haben,  
  • keinen Hauptschulabschluss erlangt haben.

Anmeldformulare finden Sie auf dieser Homepage unter "Organisation" und dort bei Öffnet internen Link im aktuellen FensterAnmeldung.

Die Leitlinien zum Programm Praxis und Schule  können Sie Opens external link in new windowhier einsehen.

Weitere Informationen zum Europäischen Sozialfond können Sie Opens external link in new windowhier einsehen.