Schulportal

  zum Login


SchulMoodle

  zum Login


BSR aktuell


  Kalender 


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

ich wünsche Ihnen im Namen des Kollegiums der BSR Geisenheim einen schönen und erholsamen Sommer.

Wir freuen uns, Sie bzw. Ihre Kinder nach den Sommerferien gesund und erholt wiederzusehen oder an der BSR willkommen zu heißen.

Das Sekretariat der BSR ist in der ersten, zweiten, fünften und sechsten Ferienwoche jeweils dienstags und donnerstags von 10 h bis 12 h geöffnet.

In der dritten und vierten Ferienwoche ist das Sekretariat geschlossen.

Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie Unterlagen in den Briefkasten am Haupteingang (Winkeler Str. 99) einwerfen und Nachrichten auf den Anrufbeantworter (06722 497780) sprechen.

Zudem können Sie uns per Mail kontaktieren: poststelle@bs.geisenheim.schulverwaltung.hessen.de

Die Einschulung für das Schuljahr 2022/2023 findet am 05.09.2022 in der Aula statt. Hier können Sie Initiates file downloaddie Übersicht zur Einschulung downloaden.

Ulrich Schweers
- Schulleiter -

 

 

Berufliche Schulen Rheingau des Rheingau-Taunus Kreises

Winkeler Straße 99 -101
65366 Geisenheim

 

Telefon:
06722 497780

Das Faxgerät ist zur Zeit nicht erreichbar, bitte nutzen Sie den Mailverkehr

E-Mail: Opens window for sending emailSchulverwaltung

poststelle@bs.geisenheim.schulverwaltung.hessen.de

 

Die Haltung der BSR Geisenheim zum Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine:

Die Schüler:innen und das Kollegium der BSR Geisenheim verurteilen den Krieg Russlands gegen die Ukraine aufs Schärfste und zeigen sich erschrocken und entsetzt über die brutale Kriegsführung und die drohende barbarische Eskalation des Krieges durch Russland.

Die Schule ist ein Ort des Respekts, der Toleranz und des Demokratielernens. Wir werden daher nicht dulden, dass es zu Diffamierungen und Ausgrenzung von Schülerinnen und Schülern mit einer anderen Haltung kommt. Wir werden im Gegenteil durch Gespräche und im Unterricht zu überzeugen versuchen, dass kriegerische Aggression niemals eine Option politischen Handelns sein darf.